Mitteilung des Gesundheitsministerium vom 3. März 2016

Die Mitteilung informiert über den zweiten importierten Zika-Fall, der eine kubanische Mitarbeiterin des Gesundheitswesens betrifft, die in Venezuela tätig war

Mitteilung des Gesundheitsministeriums

In Kuba ist der erste importierte Fall des Zika-Virus diagnostiziert worden. Dabei handelt es sich um eine 28jährige venezolanische Ärztin, die am 21. Februar 2016 aus dem Bundesstaat Aragua kommend zu einem postgradualen Studium der Gastroenterologie in das Land eingereist ist.

Soldaten im Kampf gegen Moskitos

Reservisten aus Pinar de Rio tragen ihren Teil dazu bei, dass das Zika Virus Kuba nicht erreicht