Erster Zika-Fall einheimischer Übertragung diagnostiziert

Die Mitteilung des Gesundheitsministeriums hebt hervor, dass ein erster Fall von Zika-Virus diagnostiziert wurde, dessen Übertragung innerhalb des Landes erfolgte. Es handelt sich um eine Frau mit Wohnsitz im Stadtbezirk Centro Habana, die nicht im Ausland gewesen ist

Zweite Zikainfektion in Kuba

Havanna. Das kubanische Gesundheitsministerium meldet eine zweite Zikainfektion. Wie die Onlineausgabe der Zeitung Juventud Rebelde am Donnerstag (Ortszeit) berichtete, handelt es sich bei der Erkrankten um eine kubanische Krankenschwester, die am 23. Februar aus Venezuela zurückgekehrt war. Die Patientin sei isoliert worden und werde im Krankenhaus behandelt. Ihr Allgemeinzustand sei gut, sie zeige keine Symptome mehr. (jW)