Das Festival Zeitgenössischer Musik lässt seine Akorde erklingen

Bis zum 20. November wird das Festival Musiker aus den USA, Deutschland, Spanien, Chile, Puerto Rico, Serbien, der Schweiz und Kuba zu Präsentationen in verschiedenen Spielstätten begrüßen