Kuba klagt in der WTO das Weiterbestehen der Blockade an

Kuba erklärte am Montag im Sitz der Welthandelsorganisation, dass die Wirtschaftsblockade der USA auf fast unveränderte Art und Weise fortgeführt wird

ALBA-Länder intervenieren bei WTO-Verhandlungen

Jakarta. Die erste große Vereinbarung der Welthandelsorganisation (WTO) seit der Gründung der Agentur im Jahr 1995 musste nach einem Veto von Kuba, Venezuela, Bolivien und Nicaragua in der Nacht auf Samstag nachverhandelt werden.
Die vier im ALBA-Bündnis organisierten Staaten verlangten die…

08.12.2013
https://amerika21.de/2013/12/95479/wto-verhandlungen

*EU und Kuba im Markenrechtsstreit mit den USA*

Genf. Die Auseinandersetzung zwischen Kuba und der Europäischen Union auf der einen Seite und den Vereinigten Staaten von Amerika auf der anderen Seite hat mit einer Skandalsitzung vor der Welthandelsorganisation (WTO) ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Hintergrund des Rechtsstreits ist der…

01.07.2013
http://amerika21.de/2013/06/83528/havana-cluba-usa-wto

WTO untersucht argentinische Importbestimmungen

Genf. Die Welthandelsorganisation (WTO) hat vor wenigen Tagen bekanntgegeben, dass die argentinischen Einfuhrbestimmungen vor dem Schlichtungsorgan (Dispute Settlement Body) der Organisation untersucht werden. Bei einem Schlichtungstreffen soll nun die durch die USA, die
Europäische Union und Japan…

03.02.2013
http://amerika21.de/2013/01/76624/argentinien-wto-klage