Regierungspartei PRI verliert bei Regionalwahlen in Mexiko

“Die Radikalisierung der Befreiungsprozesse in Lateinamerika ist unumgänglich”

Bei den Wahlen in Honduras könnte die politische Linke wieder aufleben

Labour Partei in Jamaika zurück an der Macht

Bei den Parlamentswahlen vom 25. Februar, die sich durch geringe Wahlbeteiligung auszeichneten, trafen erneut die beiden wichtigsten politischen Kräfte des Landes aufeinander

 

Kampf um Souveränität

Dieter Boris über Erfolge und Perspektiven der Linksregierungen Lateinamerikas.
Helge Buttkereit

Caracas, 30. November 2006, kurz vor der damaligen Präsidentschaftswahl: Bolívar und Öl.
FOTO: Jorge Silva/Reuters

Hugo Chávez’ Wahlsieg

https://www.jungewelt.de/politisches-buch/kampf-um-souver%C3%A4nit%C3%A4t