Geheimdokumente beweisen “Castro zerschmettern”: Kissinger wollte 14 Jahre nach Kuba-Krise losschlagen

14 Jahre nach der Kuba-Krise im Oktober 1962 war der Weltfrieden wieder bedroht: Der damalige US-Außenminister Henry Kissinger wollte Kuba angreifen. Das zeigen jetzt veröffentlichte Geheimdokumente. Warum die USA den Plan dann doch nicht realisierten.

http://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/geheimdokumente-beweisen-nach-der-kuba-krise-kissinger-plante-angriff-auf-castro_id_4176036.html