*Kartellvorwürfe gegen Siemens in Brasilien*

Brasilia. Der deutsche Elektrokonzern Siemens steht aufgrund von Absprachen beim Bau und der Wartung von U-Bahnen und Zügen in Brasilien im Verdacht der Kartellbildung. Wie die Tageszeitung Folha de São Paulo berichtet hat das Unternehmen bei der Wettbewerbsbehörde Cade Selbstanzeige erstattet. Im…

18.07.2013
http://amerika21.de/2013/07/83795/siemens-brasilien

Proteste gegen Siemens-Beteiligung an Belo Monte

Organisationsbündnis protestiert bei Aktionärsversammlung in München.
Projekt verstößt gegen Menschenrechts- und Umweltstandards

München/Berlin. Anlässlich der Hauptversammlung der Siemens AG in München hat am Mittwoch ein Bündnis von Menschenrechts- und Umweltorganisationen gegen die Lieferung von Turbinen an das umstrittene Staudammprojekt Belo Monte am Xingu-Fluss in Brasilien demonstriert. Kletteraktivisten der…

25.01.2013
http://amerika21.de/2013/01/76141/siemens-belo-monte-protest