Vorsitzender des Obersten Gerichts: Legalisierung von Marihuana ist eine „gute Idee“

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1032

Samstag, den 16. Februar 2013
von Alinares

Foto: floresyplantas.net, CC BY-NC-SA 2.0, flickr(Buenos Aires, 14. Februar 2013, púlsar).- Der Vorsitzende des Obersten Gerichtshofs, Jorge Ruibal Pino, begrüßte das von der uruguayischen Regierung angestoßene Gesetzesprojekt zur Verstaatlichung der Produktion und des Verkaufs von Marihuana. Er erklärte, dass der Idee keine „schlechte Intention“ zugrunde liege und dass sie obendrein nicht von Uruguay “erfunden wurde”.

http://www.npla.de/de/poonal/4153