Präsident Correa drohte mit Rücktritt – Abtreibungsgesetze bleiben unverändert

Dienstag, den 15. Oktober 2013
von Valeska Cordier

Paola Pabón bringt Gesetzesvorschlag ein / paolapabon.wordpress.com(14. Oktober 2013, amerika21.de).- Staatspräsident Rafael Correa hat mit der Androhung seines Rücktritts dafür gesorgt, dass eine Initiative zur Änderung der Abtreibungsgesetze in Ecuador wieder zurückgezogen wurde. Im Parlament des südamerikanischen Landes wird derzeit das neue Strafgesetzbuch diskutiert. Einige Abgeordnete des Regierungsbündnisses Alianza País (AP) sprachen sich für die Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs aus.

http://www.npla.de/de/poonal/4464

*Bolivien: Verfassungsgericht prüft Abtreibungsrecht*

Verfassungsmäßigkeit der  Kriminalisierung von Abtreibungen wird in Frage gestellt. Gewalt gegen Frauen erreicht einen Höhepunkt

La Paz. Boliviens Verfassungsgericht beschäftigt sich zurzeit mit dem Antrag der indigenen Kongressabgeordneten Patricia Mancilla (MAS), mehrere Artikel des Strafgesetzbuches von 1972 als verfassungswidrig einzustufen und damit den Weg für die Entkriminalisierung von Abtreibungen frei zu machen….

30.06.2013
http://amerika21.de/2013/06/83467/abtreibungsrecht-bolivien

*Abtreibungsstreit bewegt El Salvador*

Oberster Gerichtshof verbietet trotz massiver Gefährdung der Frau den Schwangerschaftsabbruch. Protest gegen katholischen Einfluss

San Salvador. Die Verfassungskammer des Obersten Gerichtshofes in El Salvador hat vor wenigen Tagen den Antrag auf Schwangerschaftsabbruch einer 22-jährigen schwer erkrankten Patientin abgelehnt, obwohl das Leben der jungen Frau gefährdet ist. Nach Auffassung der Richter soll die Patientin, die in…

04.06.2013
http://amerika21.de/2013/06/83118/abtreibungsstreit-el-salvador

Aktivistinnen in Venezuela fordern Legalisierung der Abtreibung

Mérida, Venezuela. In Venezuela hat die Debatte um die Legalisierung der Abtreibung Aufwind in der Öffentlichkeit erfahren. Feministinnen übermittelten einen Reformvorschlag an die Nationalversammlung, der die Abtreibung legalisieren soll.

http://amerika21.de/meldung/2012/11/67890/reform-abtreibung

*Neues Gesetz zur Legalisierung der Abtreibung in Kraft*

Uruguay

Montevideo. Der uruguayische Präsident José Mujica hat am 22. Oktober
das Gesetz zum freiwilligen Schwangerschaftsabbruch in den ersten zwölf
Wochen der Schwangerschaft unterzeichnet. Fünf Tage zuvor war ein
entsprechender Gesetzesentwurf vom uruguayischen Parlament mit knapper
Mehrheit…

01.11.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/10/66845/abtreibung-uruguay