Mehr Auslandsreisen nach Reform der Migrationsgesetze in Kuba

Havanna. Die Zahl der Auslandsreisen kubanischer Bürger hat in den ersten acht Monaten nach der im Januar 2013 erfolgten Novellierung der Reisegesetzgebung auf der Karibikinsel mit mehr als 180.000 deutlich zugenommen. Sie liegt damit drei Mal höher als in vergleichbaren Zeiträumen vor der…

05.10.2013
https://amerika21.de/2013/10/90823/kuba-auslandsreisen

Menschenrechte in Kuba

Zum immer wieder gern benannten genannten Kritikpunkt der Menschenrechte in Kuba gäbe es viel zu sagen – und noch mehr zu benennen, das sich in den letzten Jahren verändert hat. Es ist zu beobachten, dass es der Regierung in letzter Zeit durch verschiedene Maßnahmen immer besser gelingt, ihren Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Das beste Beispiel hierfür ist das neue Reisegesetz.

http://cubaheute.wordpress.com/2013/06/08/menschenrechte-in-kuba/

USA: Visa-Regelungen für Kuba bleiben unverändert

Washington/Havanna. Die US-Regierung hält vorerst an ihren Visabestimmungen für Kuba fest. Dies teilte der Generalkonsul der Interessenvertretung der Vereinigten Staaten in Havanna (USINT), Timothy P. Roche, in einem Interview mit der kubanischen Nachrichtenagentur Prensa Latina mit. Nachdem in…

13.03.2013
http://amerika21.de/2013/03/81228/usa-kuba

Yoani Sánchez erhält ihren Reisepass – eine Analyse

Havanna. Wie die britische Rundfunkanstalt BBC meldet, hat die kubanische Bloggerin Yoani Sánchez einen von ihr beantragten Reisepass erhalten. Die bekannte Regierungsgegnerin verfügt damit über die Möglichkeit, Kuba legal zu verlassen. In der Vergangenheit hatte Sánchez wiederholt ein Ausreiseverbot beklagt.

http://cubaheute.wordpress.com/2013/02/02/yoani-sanchez-erhalt-ihren-reisepass-eine-analyse/