Fotos von der Protestveranstaltung vor dem Weißen Haus in Washington

Liebe Freudinnen und Freunde.
Bill Hackwell hat eine Reihe von Fotos von der Protestveranstaltung vor dem Weißen Haus gemacht, die ich hiermit gerne weiterleite. Teilgenommen haben etwa 60 Personen,mit Plakaten mit der Aufschrift “16 Jahre sind zuviel, Freiheit für die Fünf jetzt!” und mit  der bereits bekannten Forderung “Obama gib mir Fünf”. Einige Medien sollen vor Ort gewesen sein wie  Telesur, das Russische Fernsehen,  AFP und Hispantv. Für mehr als eine Stunde marschierten die,  die sich mit der Sache der Fünf solidarisieren, mit ihren auffälligen Plakaten auf dem Bürgersteig vor dem Weißen Haus hin und her und erregten so die Aufmerksamkeit von Hunderten von Touristen.
Am Nachmittag gab es dann noch eine politisch-kulturelle  Veranstaltung, bei der die Doku von Roberto Chile “Gerechtigkeit in London” gezeigt wurde. Angekündigt  für den nächsten Tag wurde schließlich die Ausstelltung von Bildern von Antonio Guerrero unter demTitel “Freigesprochen von der Solidarität”.
Weitere Fotos folgen ohne besonderen Kommentar.
Mit solidarischen Grüßen
Günter Belchaus
dlr_4652dlr_4701dlr_4706dlr_4730dlr_4762dlr_4726