Tod der indigenen Führerin: politischer Frauenmord

Der Bürgerrat der Volksorganisationen und Indigenen von Honduras (Copinh) hat am gestrigen Donnerstag die honduranische Regierung für den Mord an der Gemeindeführerin Lesbia Yaneth Urquía Urquía verantwortlich gemacht