Erklärung der Revolutionären Regierung zu Migrationsvereinbarung

Kuba und die Vereinigten Staaten unterzeichnen ein Abkommen, das eine geregelte, sichere und geordnete Migration garantieren soll. Mit dieser Vereinbarung werden die Politik der „trockenen Füße-nassen Füße“ und das Programm zur vorläufigen Zulassung für kubanische Gesundheitsfachkräfte (Parole) beseitigt

Declaración del Gobierno Revolucionario (+ Video)

Cuba y los Estados Unidos firman un acuerdo dirigido a garantizar una migración regular, segura y ordenada. Con este acuerdo se elimina la política “pies secos-pies mojados” y el programa de admisión provisional (parole) para profesionales cubanos de la salud

Presseerklärung der FG BRD-Kuba

Presseerklärung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba anlässlich der Abschaffung der Bevorzugung für Kubaner/innen gegenüber anderen Migratinnen und Migranten, die in die USA einreisen wollen.

Editorial der New York Times: US-Einwanderungspolitik bezüglich Kuba anachronistisch und irrational

Die Einwanderungspolitik der Vereinigten Staaten bezüglich Kuba ist anachronistisch und irrational, beeinträchtigt die Beziehungen zu Nachbarländern und setzt das Leben vieler Menschen einer Gefahr aus, heißt es im Editorial der New York Times