Habt ihr das gehört? Das ist der Klang ihrer Welt, die zusammenbricht…

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1024
Sonntag, den 23. Dezember 2012

von Iñaki Berazaluce, Marta Molina

Foto: radio pozol(Berlin, 22. Dezember 2012, otramérica).- 21. Dezember. Das Datum, an dem sich der heilige Zyklus der Maya änderte und ein Tag, der das Gedenken an das Massaker von Acteal vorwegnimmt. 50.000 ZapatistInnen marschierten maskiert und in Stille durch die wichtigsten Orte von Chiapas. Eine fünfzeilige Erklärung kündigt das indigene Wiedererstarken an… Ein historischer Tag.

*Zapatisten marschieren in Chiapas*

Maya-Aufmarsch zum Zeitenwechsel besetzt sechs Städte in Chiapas.
Regionalverwaltung entlässt zapatistische Gefangene

Chiapas, Mexiko. Am heutigen ersten Tag des neuen Zyklus der Mayas, dem
14. Baktun, ist dem Zapatistischen Heer zur Nationalen Befreiung (EZLN)
ein Überraschungscoup gelungen. Nach einer ungewöhnlich kalten und
regnerischen Nacht näherten sich im Morgengrauen tausende Indigene den
Städten Ocosingo…

21.12.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/12/73181/maya-aufstand-zum-zeitenwechse