Neue Verfügungen für den nicht-staatlichen Sektor in Kuba

Von heute an beginnen gesetzliche Regelungen zu zirkulieren, die die Arbeit auf eigene Rechnung und die nicht-landwirtschaftlichen Kooperativen im Bereich Gastronomie und Handelsdienstleistungen betreffen und ab 2. Mai in Kraft treten

Entwicklung des Kooperativenmodells birgt Konfliktstoff

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1032

Sonntag, den 17. Februar 2013
von Vicente Morín AguadoManiküre als Kleinunternehmerin, Globovision, CC BY-NC 2.0 Flickr(Berlin, 02. Januar 2013, Red Observatorio Crítico).- Kooperativen waren bislang traditionell im Dienstleistungssektor beheimatet, einschließlich des Transportwesens und einiger Produktivsektoren wie dem Fischfang, dem Bauwesen und der Landwirtschaft. Mit der größeren Autonomie von Kooperativen werden jetzt auch Konflikte erzeugt.

http://www.npla.de/de/poonal/4154

*Nicaragua stärkt Kooperativenförderung*

Nicaragua
*Nicaragua stärkt Kooperativenförderung*

Managua. Während der Feierlichkeiten anlässlich des 34. Jahrestages
des Aufstands von Monimbo kündigte der nicaraguanische Präsident
Daniel Ortega die Gründung eines Ministeriums für Familienbetriebe,
kommunale Wirtschaft und Genossenschaften an. Das Ministerium solle den
Familien beim Erwerb…

27.02.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/02/49079/nicaragua-kooperativen