*Chile: Raub und Drohungen gegen Journalisten*

Chile

Santiago. Chilenische Journalisten und Korrespondenten internationaler
Medien in Chile werden bedroht, ihre Computer und Festplatten mit
Recherchematerial über Verbrechen gegen die Menschenrechte während der
Pinochet-Diktatur geraubt.
Dies machte der chilenische Autor Mauricio Weibel publik, der…

23.12.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/12/73130/bedrohte-journalisten

Wählerische Diebe

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1024

Sonntag, den 23. Dezember 2012
von Marina González

Foto: Rev. Xanatos Satanicos Bombasticos ClintJCL, CC BY-NC-SA 2.0, flickr(Montevideo, 20. Dezember 2012, la diaria-poonal).- „Wir verurteilen entschieden die kriminellen Handlungen gegen BerichterstatterInnen der Presse in unserem Land”, erklärte die Sprecherin der chilenischen Regierung, Cecilia Pérez, mehrere Tage nachdem verschiedene JournalistInnen, die Bücher über die Diktatur veröffentlicht hatten und Opfer von Diebstählen geworden waren. Sie hatten zuvor eine entschiedene Stellungnahme der Regierung gefordert, denn „das Schweigen macht sie zu Komplizen“, hatte der chilenische JournalistInnenverband (colegio de periodistas chilenas) erklärt.

*Bolivien führt Versicherung für Journalisten ein*

Bolivien

La Paz. Boliviens Journalisten haben erstmals in der Geschichte des
Andenlandes Rechtsanspruch auf Versicherungsschutz. Anfang der Woche
unterzeichnete Präsident Evo Morales ein entsprechendes Gesetz, so die
staatliche Tageszeitung Cambio. Über die vom Parlament ausgearbeitete
Norm Nr. 315 wird die…

14.12.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/12/72102/versicherung-journalisten

Mexiko drittgefährlichstes Land für Journalisten

Mexiko
*Mexiko drittgefährlichstes Land für Journalisten*

Zehn Journalisten seit Beginn des Jahres ermordet. Straflosigkeit und
Passivität bei der Ermittlung bleiben große Probleme

Genf. Mexiko bleibt eines der weltweit gefährlichsten Länder für
Journalisten. Einem am vorvergangenen Dienstag in Genf veröffentlichten
Bericht der Press Emblem Campaign (PEC) zufolge, liegt Mexiko nach
Syrien und Somalia auf dem dritten Platz. Die zur Stärkung des Schutzes
und der Sicherheit von…

10.10.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/10/63287/mexiko-morde-journalisten

Fotojournalist in Mexiko ermordet

Mexiko
*Fotojournalist in Mexiko ermordet*

Michoacán. Am vergangenen Sonntag wurden im westmexikanischen
Bundesstaat Michoacán im Kofferraum eines VW-Jetta die Leichen von zwei
ermordeten Männern entdeckt. Einer der Getöteten war der 46-jährige
Fotojournalist Arturo Barajas López. Die andere Leiche wurde als José
Antonia Aguilar Mota (26…

21.08.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/08/55373/fotojournalist-mexiko-ermordet