Gastbeitrag von Frei Betto: Wie sich Fidel Castro mit der Kirche versöhnte

Der Papst in Havanna – lange Zeit wäre ein solcher Besuch unmöglich gewesen. Auf SPIEGEL ONLINE erzählt Frei Betto, ein Freund Fidel Castros, wie er den Comandante einst überzeugte, auf die katholische Kirche zuzugehen.

Gastbeitrag von Frei Betto

Gründe für eine unauflösbare Allianz

Der brasilianische Dominikanermönch Frei Betto sandte dem historischen Führer der kubanischen Revolution und Armeegeneral Raúl Castro Ruz zwei Exemplare des Buches Fidel und die Religion

Diaz-Canel hatte den Vorsitz bei der Feier aus Anlass des 25. Jahrestages des Treffens von Fidel mit den Führern der protestantischen, evangelikalen Kirchen und der jüdischen Gemeinde Kubas und des 30. Jahrestages der Veröffentlichung des Buches Fidel und die Religion Photo: Jose M. Correa

 

http://de.granma.cu/cuba/2015-04-07/grunde-fur-eine-unauflosbare-allianz

*Botschaft der Straßen*

Der Befreiungstheologe Frei Betto über den Überraschungseffekt sozialer Bewegungen und die Linke

Die Demonstrationen in den Straßen von Brasilien machen Analysten und Politologen ratlos. Parteiführer und Politiker fragen sich perplex: Wer führt diese Bewegung, wenn wir nicht dabei sind?
Ich erinnere mich, als ich Ende 1973 aus dem Gefängnis kam. Als ich vier Jahre zuvor rein kam, dominierte…

10.07.2013
http://amerika21.de/analyse/83672/botschaft-der-strassen