Evo Morales: Der Imperialismus verletzt lateinamerikanische Souveränität

Der bolivianische Präsident sagte am Montag, dass der US-Imperialismus darauf aus sei, mit militärischen Interventionen, Staatsstreichen und wirtschaftlicher Destabilisierung die Souveränität der lateinamerikanischen Völker zu verletzen

Bolivien: Präsident Evo Morales muss zur Tumor-OP nach Kuba

Von

La Paz/Havanna. Boliviens Präsident Evo Morales wird nach Angaben kubanischer und bolivianischer Medien nach einer medizinischen Erstbehandung zu einer Operation nach Kuba zurückkehren müssen. Bei dem Eingriff im April müsse ein gutartiges Geschwür an seinen Stimmbändern entfernt werden.

https://amerika21.de/2017/03/171857/bolivien-kuba-evo-morales-op

Evo Morales zu dringender Behandlung in Kuba eingetroffen, Debatte in Bolivien

Bolivianische Justizbehörde unterstützt erneute Bewerbung von Evo Morales

Der Präsident des Obersten Gerichts von Bolivien, Pastor Mamani, ist gegenwärtig einer der Beamten, die die Entscheidung der sozialen Bewegungen bestätigen, die erneute Bewerbung von Evo Morales für die Wahlen von 2019 zu ermöglichen