” Kuba im Modernisierungsprozess: Nachhaltigkeits- und Energiepolitik in den neuen Leitlinien der ökonomischen und sozialen Politik”

FBK – Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba e.V. und NaturFreunde Berlin laden ein:
Vortrag mit Fotos am Freitag, 10. Juni 2016, 18 Uhr

mit Prof. Dr. Osvaldo Romero Romero (Universität Sancti Spiritus, Kuba)

FBK-Einlad Vortrag-ROMERO Lineamentos-NH 2016-06

Chile baut erstes geothermisches Kraftwerk Südamerikas

*Weiterhin Proteste gegen Energiereform in Mexiko*

Mexiko-Stadt. In Mexiko gehen die Demonstrationen gegen eine mögliche Privatisierung des staatlichen Erdölkonzerns Pemex weiter. Nach den Massenprotesten am 22. September gingen am vergangenen Sonntag erneut tausende Mexikanerinnen und Mexikaner in mehreren Städten auf die Straße, um sich gegen das…
09.10.2013
https://amerika21.de/2013/10/91188/weiter-proteste-energiereform

Energierevolution in Kuba – was können wir daraus lernen?

Die Energierevolution in Kuba in den Jahren 2004/2005 stützte sich auf Ansätze, die auch für Deutschland von Interesse sein könnten: Ineffiziente Altgeräte wurden durch effizientere Geräte ersetzt und parallel dazu wurden die Stromtarife innerhalb der progressiven Tarifstruktur so angepasst, dass Vielverbraucher deutlich mehr bezahlen müssen. Zudem wurde der Kauf von effizienten Haushaltsgeräten durch Sozialkredite unterstützt.

Ein Beitrag von Dieter Seifried auf: http://www.energieverbraucher.de/de/Kuba__3049/NewsDetail__13825/