Russisches Außenamt zur US-Blockade: „Unsere Solidarität mit Kuba ist unerschütterlich“

Russland hat die USA wegen ihrer Wende in der Kuba-Politik kritisiert und dem Karibikstaat seine „unerschütterliche“ Solidarität zugesichert. Die durch US-Präsident Donald Trump gekündigte „Versöhnungspolitik“ mit der Karibik-Insel erinnere an die Rhetorik des Kalten Krieges.

https://deutsch.rt.com/amerika/52580-russisches-aussenamt-zur-us-blockade-solidarit%C3%A4t-mit-cuba/

Afrikanische Union verabschiedet Resolution die Blockade gegen Kuba verurteilt

Am letzten Tag des Gipfels der Afrikanischen Union, der in Äthiopien stattfand, bekräftigten die Staats- und Regierungschefs der Organistaion ihre nachdrückliche Ablehnung der Genozid Politik gegenüber der Insel

Kubaner in den USA: Mit Trump gegen den Sozialismus

Donald Trump hat die Mexikaner beleidigt und will hart gegen illegale Einwanderer vorgehen (“Das ist ein Land, in dem Englisch gesprochen wird, nicht Spanisch”). Unter den Hispanoamerikanern – immerhin 27 Millionen Wähler – bleiben als Einzige die Kubaner, die ihn noch unterstützen.

http://de.euronews.com/2016/11/04/kubaner-in-den-usa-mit-trump-gegen-den-sozialismus

Intellektuelle aus aller Welt äußern sich zur Abstimmung in der UNO gegen die Blockade

Alle stimmen darin überein, dass die Abstimmung in der UNO Vollversammlung ein Triumph für Kuba ist und dass die Zeit gekommen sei, die Aufhebung der US-Blockade Wirklichkeit werden zu lassen