Kuba reformiert Arbeitsrecht

Privatwirtschaft und Genossenschaften reguliert. Plan für 2014 verabschiedet

Von Volker Hermsdorf
Die Gesetze werden angepaßt, die Überschrift bleibt:
Die Gesetze werden angepaßt, die Überschrift bleibt: Marktszene in Havanna im Oktober dieses Jahres
Foto: Desmond Boylan / Reuters

Auf der letzten Parlamentssitzung des Jahres haben die 614 Abgeordneten

*Venezuela führt 40-Stunden-Woche ein*

Neues Arbeitsgesetz in Kraft getreten. Neben Reduzierung der Wochenarbeitszeit wird eine 26-wöchige gesetzliche Elternzeit eingeführt

Caracas. In Venezuela ist ein reformiertes Arbeitsgesetz in Kraft getreten. Wichtigste Neuerung ist dabei die Reduzierung der Wochenarbeitszeit von bisher 44 auf nun 40 Stunden. Arbeitnehmern werden mit der Gesetzesreform erstmals in Venezuela wöchentlich zwei zusammenhängende arbeitsfreie Tage…

18.05.2013
http://amerika21.de/2013/05/82913/lott-venezuela

*Venezuelas Regierung garantiert Kündigungsschutz auch für 2013*

Caracas. Venezuelas Minister für Kommunikation und Information, Ernesto Villegas, hat bekannt gegeben, dass mit dem Dekret No 9.322 vom 27. Dezember 2012 die Arbeitsplatzsicherheit der im privaten und staatlichen Sektor abhängig Beschäftigten für das Jahr 2013 gestärkt wird. Das Dekret wurde von…

05.01.2013
http://amerika21.de/meldung/2013/01/74666/kuendigungsschutz-auch-2013