[Comité Internacional] A dos años del histórico regreso de los Cinco!

Liebe Freundinnen und Freunde,

von Graciela erhielt ich heute die nachstehend wiedergegebene Nachricht, die ich, da auch Ihr alle in ihr erwähnt werdet, gerne – mit Übersetzung – weiterleite:

“Danke lieber Günter! Die Familie wird größer. Die Geburt der Babys von Adriana und Gerardo ist wie Balsam für die Seele in diesen Tagen mit so vielen traurigen Ereignissen.
Du und die Genossen in Deutschland seid ein sehr wichtiger Teil dieses Triumphes der Liebe.
Fröhliche Weihnacht. lieber Genosse!
Mit Liebe
Gra”

Mit solidarischen Grüßen
Günter Belchaus

15591382_740986539382267_7963073288736458995_o

Gloria la Riva, de vuelta en Cuba, ahora con Los Cinco en casa

Hier sind noch mehr glückstrahlende Bilder, diesmal von Gloria La Rivas Treffen mit Gerardo, Adriana und Gema in deren Heim.
Unter der Überschrift “Gloria La Riva zurück in Kuba” werden natürlich in dem Artikel Glorias langjährige Verdienste im internationalen Befreiungskampf für die Fünf seit Juni 2001 gewürdigt und gesagt, wie glücklich Gloria selbst über diese Gelegenheit sei, Gerardo in Kuba umarmen und im Kreise seiner Familie sein zu dürfen.
Am 25. März habe sie im ICAP gesagt, dass man es ihr verwehrt habe, Gerardo im Gefängnis besuchen zu dürfen.

http://www.freethefive.org/updates/CubanMedia/GLRGerardo032615.htm

La sonrisa de Gema

»Sie sollen nach Hause kommen«

Cuban Five: Vier Kubaner sitzen seit über 15 Jahren in den USA im Gefängnis, weil sie Anschläge gegen ihr Land verhindert haben. Ein Gespräch mit Adriana Pérez

Interview: André Scheer
unbenannt
Foto: Desmond Boylan / Reuters