500 Jahre Santiago de Cuba – Hurrikanschäden fast vergessen

SANTIAGO DE CUBA. Die Wiege der kubanischen Musik und zweitgrößte Stadt des Landes, Santiago de Cuba, hat mit einer großen Party am Samstag den 500. Gründungstag gefeiert. Und sich dabei ein besonderes Geschenk bereitet.

http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/500-Jahre-Santiago-de-Cuba-Hurrikanschaeden-fast-vergessen;art17,1923320

Die gesamte Karibik feiert das 500jährige Bestehen von Santiago de Cuba

Heute beginnt in Santiago de Cuba das 35. Feuerfest

Remedios feiert sein halbes Jahrtausend

Die künstlerische Gala zum 500jährigen Bestehen der Stadt stand unter dem Vorsitz von Miguel Diaz-Canel, Mitglied des Politbüros und Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrates

Santiago bereit für den Karneval seiner 500 Jahrfeier

SANTIAGO DE CUBA – In der Erwartung, dass er zum kulturellen Erbe des Landes erklärt wird, feiert der Karneval von Santiago das 500. Jahr der Stadtgründung und wird sich als einer der populärsten Kubas bestätigen.

Wie in früheren Jahren werden Kongas, Komparsen und andere Jahrhundere alte Gruppierungen als Träger der Volkskultur teilnehmen. Photo: Juvenal Balán

http://de.granma.cu/cuba/2015-06-17/santiago-bereit-fur-den-karneval-seiner-500-jahrfeier