Einer der „Cuban Five“, René González, zur Geschichte, Revolution und Solidarität mit Palästina

Die internationale Gemeinschaft entbehrt nicht herausragender Beispiele für nachahmenswerte Menschen, wenn es um die Entscheidung geht, dem antikolonialen Kampf Palästinas gegen die Legitimierung Israels und dessen Völkerrechtsverletzungen und Übereinkommen den Vorzug zu geben. Obwohl von den meisten Mainstream-Medien ignoriert, hatte das Dritte Internationale Arabische Forum zu Gerechtigkeit für Palästina einen der „Cuban Five“, René González, als Redner zur Eröffnung der Sitzung vom 14.-15. Mai in Beirut eingeladen.

Von Ramona Wadi
Quelle: „Middle East Monitor“

http://www.miami5.de/informationen/presse-170605.html

Der Held der Republik Kuba, Ramón Labañino, beendet Arbeitsbesuch in Italien

Rom, 5. März (Prensa Latina): Der Vizepräsident der Vereinigung der Wirtschaftswissenschaftler und Wirtschaftsprüfer von Kuba (ANEC), Ramón Labañino, beendete am Sonntag einen Arbeitsbesuch in Italien auf Einladung des Kommunistischen Netzwerks (RdC).

[Comité Internacional] A dos años del histórico regreso de los Cinco!

Liebe Freundinnen und Freunde,

von Graciela erhielt ich heute die nachstehend wiedergegebene Nachricht, die ich, da auch Ihr alle in ihr erwähnt werdet, gerne – mit Übersetzung – weiterleite:

„Danke lieber Günter! Die Familie wird größer. Die Geburt der Babys von Adriana und Gerardo ist wie Balsam für die Seele in diesen Tagen mit so vielen traurigen Ereignissen.
Du und die Genossen in Deutschland seid ein sehr wichtiger Teil dieses Triumphes der Liebe.
Fröhliche Weihnacht. lieber Genosse!
Mit Liebe
Gra“

Mit solidarischen Grüßen
Günter Belchaus

15591382_740986539382267_7963073288736458995_o

[Comité Internacional] A dos años del histórico regreso de los Cinco!

Liebe Freundinnnen und Freunde,

vom Internationalen Komitee erhielt ich die nachstehend wiedergegebene Nachricht, die ich hiermit mit meiner Übersetzung weiterleite. Beigefügt sind Fotos vor allem vom Tage der Rückkehr von Antonio, Gerardo und Ramón am 17. Dezember 20^4 sowie von Adriana und Gerardo.

„Zwei Jahre nach dem historischen 17. Dezember mit der siegreichen Rückkehr von Gerardo, Gerardo und Antonio ins Vaterland – nach 16 Jahren, 3 Monaten und 5Tagen brutaler Gefangenschaft in US-Gefängnissen.

Heute haben wir die immense Freude, sie zusammen mit René und Fernando hier zu haben, zusammen mit ihrem Volk, zusammen mit uns allen, um weiterhin wie ihre Eltern die Revolution zu verteidigen.

Einige Stunden vor diesem zweiten Jahrestag kommen die Geschwisterchen der wunderbaren Gema, Ambar und Gerardito, zur Welt, zwei gesunde Babys, schön wie ihre Eltern.

Glückwünsche, liebe Adriana, lieber Gerardo. Sie konnten uns nicht besiegen. Die Liebe vermag alles.

Tausend Dank Euch allen für die enorme Anstrengung und all die Unterstützung bei der Schlacht für die Freiheit der Fünf.

Wir haben ein Vaterland, wir haben die Fünf zu Hause, Kuba gehört uns. Niemals werden wir nachlassen, für die Revolution und den Sozialismus zu kämpfen. Fidels Stern leuchtet für uns alle.

Fröhliche Weihnacht!

Internationales Komitee Friede, Gerechtigkeit und Würde für die Völker“

Mit besten Wünschen zum bevorstehenden Weihnachtsfest auch von mir

und mit solidarischen Grüßen

Günter Belchaus

f0030225001227632720141217ger_03-580x386