Honduras: CIA-Chief of Station hat eine lange antikubanische Vergangenheit

Obwohl dieser Artikel aus GEHEIM schon zwei Jahre alt ist will ich ihn doch nochmals hier veröffentlichen:

Der kanadische Journalist Jean-Guy Allard beschreibt die verdeckte US-Intervention in Honduras und verweist auf das Naming Names von GEHEIM. Es folgt sein Originalartikel in deutscher Übersetzung.

http://www.geheim-magazin.de/index.php?option=com_content&view=article&id=90:honduras-cia-chief-of-station-hat-eine-lange-antikubanische-vergangenheit-&catid=34:andereuebergeheim&Itemid=90

Unfallverursacher ohne Führerschein

Willkommen beim Magazin GEHEIM

Unfallverursacher ohne Führerschein

Freitag, den 03. August 2012 um 10:14 Uhr

Der Unfalltod des kubanischen „Dissidenten“ Osvaldo Payá entwickelt sich immer mehr zu einer Belastung für die antikubanische Destabilisierungsarbeit spanischer, deutscher und anderer europäischer Rechtsparteien und Organisationen.

Weiterlesen…

Elección presidencial estadounidense: Promesas y hechos

Elección presidencial estadounidense: Promesas y hechos

Las sanciones económicas contra Cuba bajo la administración Obama

por Salim Lamrani

Lugo: Paraguayische Linke hatte nie einen besseren Zeitpunkt

Paraguay
*Lugo: Paraguayische Linke hatte nie einen besseren Zeitpunkt*

Fernando Lugo über die aktuelle Situation in Paraguay und die
paraguayische Linke

Als Fernando Lugo im August 2008 das Amt des Präsidenten von Paraguay
übernahm, dachte er, dass er nach Ablauf seines Mandates im August 2013
anderen Tätigkeiten außerhalb der institutionellen Politik nachgehen
würde. Aber der Putsch von Ende Juni 2012 änderte sein Leben radikal,
sagte er bei einem…

13.08.2012
http://amerika21.de/analyse/54178/paraguay-linke