Cuba: Mahnmal gegen den Terrorismus bei Holguín enthüllt

Das 7te internationale Kolloquium zur Befreiung der seit 1998 in USA gefangen gehaltenen fünf Cubaner in Holguín wird mit der Enthüllung eines Mahnmals gegen den Terrorismus fortgesetzt.
Es wurde in Boca de Sama errichtet, wo 1971 die Attacke gegen das Fischerörtchen zwei Todesopfer und vier Verletzte forderte, unter ihnen zwei 13 und 15 jährige Schwestern. Zu dem Angriff mit Unterstützung der CIA und einigen Söldnern bekannte sich später die aus Miami operierende Terrorzelle Alpha66 .
Das Kolloquium, dass rund 300 Delegierte aus 50 Ländern zusammen führte, begann am Mittwoch und wird am heutigen Samstag beendet.
Der cubanische Parlamentspräsident Ricardo Alarcon verurteilte die intensiven Bemühungen der USA, den Fall der Cuban 5, wie sie international genannt werden, zu verschleiern und entlastende Dokumente unter Verschluss zu halten.
Teilergebnis des Treffens war die Erklärung: “die Völker der Welt verurteilen (Luis) Posada Carriles”, den Drahtzieher des Angriffs auf das cubanische Passagierflugzeugs 1976, bei dem alle 73 Personen an Bord getötet wurden.
Weiterhin kamen Zeitzeugen zu Wort, Verwandte der Opfer dieses Attentats sowie der Italiener Giustino di Celmo, Vater von Fabio, des Todesopfers der Bombenexplosion im Hotel Copacabana in Havanna 1997.

tre

Gefängnis von Guantánamo ist das teuerste der Welt

Das Gefängnis wurde im Januar 2002 in Betrieb genommen und kostet die Steuerzahler der Vereinigten Staaten jährlich etwa 800.000 Dollar für jeden einzelnen der 171 Gefangenen, was 30 Mal mehr ist, als die Kosten für die Unterbringung eines Gefangenen in den Bundesgefängnissen, gab die Zeitung an.

The Bellingham Herald. deutsch aus granma

Haiti Cuba: The New York Times hebt die Arbeit Kubas im Kampf gegen die Cholera in Haiti hervor

In einem heute erschienenen Artikel erkennt The New York Times an, dass in dem Maße, in dem die Choleraepidemie in Haiti anhält, die kubanische Medizinische Mission ihre Arbeit fortsetzt und das Lob der Spender und der Diplomaten verdient, weil sie standhaft in der ersten Linie des Kampfes bleibt und außerdem breit angelegte Anstrengungen unternimmt, das zerstörte Gesundheitssystem in diesem Land neu aufzubauen.

aus granma

VII. Internationales Kolloquium für die Befreiung der Fünf Helden

damit die Information herausgegeben wird, die die Reichweite der wahren Konspiration der Staatsanwaltschaft und der lokalen Medien – Angestellte der Bundesregierung – verdeutlicht, welche einen Sturm von Vorurteilen und Hass gegen die antiterroristischen Kämpfer auslöste; denn die Enthüllung der Details würde genügen, um diesen so unreinen Prozess für nichtig zu erklären.

aus granma

Cuba: Fehlende Kontrolle deckt Verschwendung und Nachlässigkeit

Viele der gegenwärtigen Probleme unserer Wirtschaft werden durch die Nichteinhaltung der vertraglichen Beziehungen verursacht, die unsere Betriebe und Organe eingehen, unterstrich am Samstag Armeegeneral Raúl Castro Ruz auf der erweiterten Tagung des Ministerrats, deren Schwerpunkt dieses Mal die Analyse schwieriger Probleme war, die sich auf den Wirtschaftsablauf und die Dienstleistungen für die Bevölkerung auswirken.

aus granma