Venezuela ehrt posthum Guerillaführer aus den 1960er-Jahren

Von

Caracas. Mit einem Gedenkmarsch in Venezuela sind die Überreste von Fabricio Ojeda, der von 1963 bis 1966 als Kommandant Roberto in der venezolanischen Guerillaorganisation Bewaffnete Kräfte der nationalen Befreiung (FALN) aktiv war, in die zentrale Gedenkstätte des südamerikanischen Landes überführt worden.

https://amerika21.de/2017/01/168762/guerillero-venezuela-ehrung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.