Bürgermeister empfängt Besucher aus Kuba

Rommerskirchen. Der Deutschlandbeauftragte des kubanischen Instituts für Völkerfreundschaft sorgte am gestrigen Freitagmittag für karibisches Flair in der Gillbachgemeinde. Yodier Cabrea Rozalez reist derzeit durch die Bundesrepublik, um bestehende Kontakte zu intensivieren und auszubauen.
Anmerkung der Redaktion zum Artikel: Leider geht aus dem Beitrag nicht hervor, dass die Initiative für eine Städtepartnerschaft von der Solidaritätsgruppe “Soli Cuba”  ausging.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.