Bolivien gibt Dokumente aus Zeiten der Diktatur frei

Das bolivianische Außenministerium wird diplomatische Dokumente aus der Zeitspanne der Diktaturen von 1966 bis 1979 freigeben, damit die Angehörigen von Getöteten und Verschwundenen die Spuren dieser Verbrechen verfolgen können

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.