»Ich treffe meine ehemaligen Folterer im Supermarkt«

Chile: Durch Hungerstreik wollen ehemalige politische Gefangene der Militärdiktatur Entschädigungen erkämpfen. Gespräch mit Nelly Cárcamo

Interview: Lena Kreymann
Bild

Nelly Cárcamo ist die Präsidentin der landesweiten Organisation ehemaliger politischer Gefangener in Chile. Sie selbst wurde unter Pinochet 1975 verhaftet, gefoltert und saß mehrere Jahre im Gefängnis. Anschließend lebte sie in der BRD im Exil und kehrte erst 1990 nach Chile zurück.

http://www.jungewelt.de/2015/04-18/029.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.