Hände weg von Kuba

Treffen zwischen Raúl Castro und Barack Obama beim 7. Amerikagipfel in Panama. Solidarität mit Venezuela erklärt

Von Volker Hermsdorf/Havanna
Shakehands in Panama: Zum ersten Mal nach einem halben Jahrhunde
Shakehands in Panama: Zum ersten Mal nach einem halben Jahrhundert reichten sich die Staatschefs von Kuba und den USA am Samstag die Hand

Im 57. Jahr der sozialistischen Revolution haben nun auch die USA die Regierung in Havanna als legitime Vertretung des kubanischen Volkes anerkannt.

https://www.jungewelt.de/2015/04-13/057.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.