FARC bekräftigen einseitige Waffenruhe

Der Leiter der FARC-Friedensdelegation, Iván Marquez, am 20. April vor Medienvertretern in Havanna

Der Leiter der FARC-Friedensdelegation, Iván Marquez, am 20. April vor Medienvertretern in Havanna

Havanna. Zum Abschluss der 35. Gesprächsrunde bei den Friedensverhandlungen zwischen der Regierung und den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens (FARC) haben Vertreter der Guerilla die Weiterführung des seit Dezember gültigen einseitigen Waffenstillstands erklärt.

https://amerika21.de/2015/04/119323/einseitige-waffenruhe-farc

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.