Kuba: Als Castro-Gegner das UN-Gebäude in New York beschossen – Episode einer langen Feindschaft mit den USA

Kubas ehemaliger Industrieminister Ernesto 'Che' Guevara vor der UN-Vollversammlung am 11. Dezember 1964 – Bild: UN/TC

Von Thalif Deen – New York (IPS) – Als der Freiheitskämpfer Ernesto ‘Che’ Guevara,

http://www.neopresse.com/politik/lateinamerika/kuba-als-castro-gegner-das-un-gebaeude-new-york-beschossen-episode-einer-langen-feindschaft-mit-den-usa/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.