Kubanische Rhythmen

Bild: Gabriele Senft

Mit einer furiosen »Fiesta de Solidaridad« feierten auch in Berlin Hunderte den kubanischen Nationalfeiertag am 26. Juli in der Parkaue im Stadtteil Lichtenberg. Auf dem Fest, das alljährlich vom Netzwerk Cuba Sí veranstaltet wird, tanzten die Menschen – 61 Jahre nach dem von Fidel Castro angeführten Angriff auf die Moncada-Kaserne in Santiago de Cuba – zwischen Ständen, die Politisches, Kulinarisches und Kulturelles aus Kuba und Lateinamerika anboten. Auch die junge Welt war wie üblich vertreten. (jW)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.