KAZOVA-ArbeiterInnen produzieren selbst und verstärken ihre Internationale Solidarität!

Die Kazova-ArbeiterInnen in der Türkei können nun stolz die Fotos der kubanischen Sportler in den Händen halten, welche sich mit den von ihnen selbst angefertigten Fußballdressen fotografieren ließen. Diese haben sich in einer Botschaft mit den Fotos bei den ArbeiterInnen bedankt.

Sobald die Botschaft aus dem Spanischen übersetzt ist, soll sie veröffentlicht werden.

DIREN KAZOVA-DIH KAZAK VE KÜLTÜR (KAZOVA LEISTE WIDERSTAND-DIH PULLOVER UND KULTURZENTRUM) sowie die Produktionskooperative wurden aus dem Widerstand geboren. Der Widerstand der Kazova-ArbeiterInnen, der begonnen wurde, um die von den Vorgesetzten geraubten Rechte zu erkämpfen und für die Arbeit einzutreten, hat sich entwickelt. Der Widerstand, der mit der Unterstützung und Solidarität der Bevölkerung gewachsen ist, wurde nun zu einem Zentrum des Widerstands.

Unsere Bevölkerung, die im vergangenen Jahr, während die Fabrik besetzt wurde, die halbfertigen Pullover aus reinem Solidaritätsbewusstsein gekauft hat, hinterließ den Kazova-ArbeiterInnen und uns ein Erbe und eine Verantwortung: Der Ausbau der Diren Kazova-DIH Kooperative zu einem Widerstandszentrum.

Wir haben bis heute nach unseren Möglichkeiten versucht, diese Verantwortung umzusetzen und unserem Volk gerecht zu werden. Wir versuchten, Teil der Widerstände innerhalb und außerhalb unseres Landes zu sein.

Anfang dieses Jahres haben wir für die Mannschaft “Vasco Navarra”, die von Exilbasken in Kuba gegründet wurde, sowie für die kubanische Jugendnationalmannschaft Fußballtrikots angefertigt und übersendet.

Was wir damit erreichen wollten war, die Grenzen zu überschreiten und dem Imperialismus zu trotzen.

Der Sozialismus in Kuba, der sich unter Blockade der räuberischen USA befindet, verteidigt weiterhin seine sozialistischen Werte.

Wir haben diese Blockade so gut es ging durchbrochen. Wir haben die Fußballdressen dem kubanischen Volk zukommen lassen.

Wir sind stolz und glücklich. Wir sind erfreut. Diese Freude wollten wir mit euch teilen.

Im Anhang möchten wir noch die Fotos unserer kubanischen Sportlerfreunde mitschicken.
Wir veröffentlichen ebenfallls ihre auf spanisch verfasste Botschaft an die Kazova-ArbeiterInnen, die noch übersetzt werden muss.

Wir möchten außerdem darüber informieren, dass die Dressen auch bei eventuellen Spielen der Liga getragen werden. Außerdem möchten wir auf diesem Weg “Vasco Navarra” zum ersten 6:0 Sieg in unseren Uniformen gratulieren.

REVOLUTIONÄRE ARBEITER/INNENBEWEGUNG
DEVRİMCİ İŞÇİ HAREKETİ

kuba-mesajkuba-vasco4

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.