Mehr private Akteure im kubanischen Bildungssystem

Der öffentlichen und kostenlosen Bildung ist es nicht gelungen, die seit Beginn der Wirtschaftskrise der 90er Jahre verlorene Qualität zurück zu gewinnen

Von (IPS), Havanna (Übersetzung: Klaus E. Lehmann)

IPS América Latina

18.01.2014 06:13

Studierende der Kommunikationswissenschaft an der Universität Havanna

Studierende der Kommunikationswissenschaft an der Universität Havanna (Quelle/Lizenz)

http://amerika21.de/analyse/96200/kuba-bildung-private-akteure

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.