*2013: Fortschritte für den Frieden in Kolumbien*

Bei den Gesprächen zwischen FARC und Regierung in Havanna wurde weit
mehr als bei ähnlichen Friedensverhandlungen zuvor erreicht

Bei den Friedensgesprächen für Kolumbien, die im November vergangenen
Jahres in Havanna begannen, wurden im Lauf des Jahres 2013
Vereinbarungen zu zentralen Themen wie der Landfrage und der politischen
Partizipation erreicht. Nach mehr als einem halben Jahrhundert des
Konflikts gaben die FARC-…

01.01.2014
https://amerika21.de/analyse/95815/friedensverhandlungen-bilanz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.