Neujahrsgrüße vom Internationalen Komitee für die Freiheit der Cuban 5

Liebe Freunde,

wir nähern uns einem weiteren Jahresende, einer sensiblen Zeit für Familien in aller Welt, aber um so mehr für diejenigen unter ihnen, die ihre Angehörigen verloren haben und im Fall der Cuban 5 werden diese in den Vereinigten Staaten gefangen gehalten. Sie fehlen immer noch an den heimischen Tafeln.

In diesem Jahr kehrte René González in sein Heimatland  zurück und 2014 wird Fernando González seine Gefängnisstrafe beenden. Wir können nicht dulden, dass Antonio auf die vollständige Verbüßung seiner Strafe 2017 warten muss oder Ramón bis 2024 oder Gerardo bis an sein Lebensende im Gefängnis verbringen muss!

Nie war es so dringend und notwendig, den Kampf für die Freiheit der zu Unrecht in den Vereinigten Staaten gefangenen Cuban 5 fortzuführen. Jeder Tag, der vergeht, ist noch ein Tag des an ihnen, ihren Familien und ihrem Volk begangenen Unrechts. Ausgerechnet die Männer mit empörenden Strafurteilen zu belegen, deren Mission darin bestand, ihr Volk vor feigen Anschlägen zu verteidigen, während die Ausführenden dieser Anschläge frei sind, ist absolut verabscheuungswürdig.

Der bekannte kubanische Sänger und Liedermacher Silvio Rodriguez definierte das Verhalten der USA gegenüber den Fünfen als „den Prankenschlag eines vom Licht geblendeten Untieres“.

Das Jahr 2014 signalisiert uns, unsere Aktionen der Unterstützung für die Fünf in allen Teilen der Welt mit erneuter Kraft zu vermehren. Wir dürfen nie aufhören, von Präsident Obama ihre Freilassung zu fordern, und es ist wichtig, den Kampf weiter nach Washington zu tragen, dem Sitz der für die seit über 15 Jahren andauernden Inhaftierung der Fünf verantwortlichen Macht.

Das Internationale Komitee für die Freiheit der Cuban 5 ist schon in die Organisation für die Dritten 5 Tage für die Cuban 5 in Washington, D.C., vertieft, die vom 4.- 11. Juni 2014 stattfinden werden. Diese Aktion wurde von den 272 Delegierten aus 52 Ländern, die das IX. Kolloquium für die Befreiung der Cuban Five, das kürzlich in der Stadt Holguin abgehalten wurde, besucht haben, einstimmig unterstützt.

Eine Möglichkeit, aktiv zu dieser Kampagne beizutragen, ist, Spenden zur Ausführung dieser Aktionen zu sammeln. Wir brauchen Eure Unterstützung, um diese Aktionen einen Erfolg werden zu lassen. Zu den Plänen der 5 Tage gehören eine Kundgebung vor dem Weißen Haus, ein großes Treffen mit bekannten Persönlichkeiten und Parlamentariern aus Übersee, die mit uns gemeinsam an die Türen des Kongresses der Vereinigten Staaten klopfen.

Um eine einmalige oder eine monatliche Spende zu schicken geht auf: visit the following link

 

(Oh, ausgerechnet, Anm. D. Ü.]

 

Schreibt einen von der Steuer absetzbaren Scheck an:

International Committee for the Freedom of the Cuban 5

P.O. Box 22455

Oakland, CA 94609

Für die Zusendung eines Kabels, schreibt an  und wir werden Euch die notwendigen Informationen zusenden.

Möge das Licht der internationalen Solidarität uns weiter den Weg für die Rückkehr der Fünf in ihr Heimatland und zu ihren Familien weisen.

Wir senden jedem einzelnen von Euch und Euren Leuten vom Internationalen Komitee für die Freiheit der Cuban 5 unsere besten Wünsche für Frieden, Gerechtigkeit, Würde und Erfolg.

Ein glückliches Neues Jahr! 

 

——– Original-Nachricht ——–

Betreff: 2014 – Paving the Way for the Return of the Cuban 5
Datum: Thu, 19 Dec 2013 13:28:30 -0500 (EST)
Von: International Committee for the Freedom of the Cuban 5
Antwort an:
An:

 

 

 

International Committee for the

 

Freedom of the Cuban 5

In 2014, Let’s Continue Paving the Way for the Return of the Five to their Homeland and to their Families
 

Dear friends,

 

We are approaching the end of another year, a sensitive time for families around the world.  Much more so for those who have lost their loved ones.  And in the case of the Cuban 5 because they remain imprisoned in the United States they are still missing from the tables of their homes.

 

Photo, Bill Hackwell

This year René González returned to his homeland and in 2014 Fernando González will return after serving, like Rene, his complete sentence.  We cannot allow Antonio to have to wait until his sentence is finished in 2017, or Ramon in 2024, or Gerardo to live the rest of his life in prison!

 

It has never been more urgent and necessary to continue the struggle for the freedom of the Cuban 5 unfairly imprisoned in the United States.  Every day that passes is one more day of injustice committed against them, their families and their people.  To punish with outrageous prison sentences the very men whose mission was to defend their people against cowardly attacks while the perpetrators of these attacks walk free is absolutely detestable.

 

The renowned Cuban singer-songwriter Silvio Rodríguez defined the attitude of the U.S. towards the Five as “the blow of a beast under a light that was blinding it”

 

2014 is beckoning us to multiply our actions in support of the Five in all parts of the world, with renewed strength. We must never stop demanding that President Obama release the Five, and it is important to continue to take the struggle to Washington, the seat of power responsible for the imprisonment of the Five for more than 15 years.

 

The International Committee for the freedom of the Cuban 5, is already immersed in the organizing of the Third “5 Days for the Cuban 5 in Washington DC” which will take place from June 4-11 2014. This action was unanimously supported by the 272 delegates from 52 countries who attended the IX Colloquium for the Liberation of the Cuban Five recently held in the city of Holguin.

 

A way to actively contribute to this campaign is to help raise the necessary funds to carry out all the activities. We need your support to make these actions a success.  Plans for the 5 days will include a rally in front of the White House, a large public meeting with known personalities and parliamentarians from abroad to come with us to knock on the doors of the Congress of the United States.

 

To send a one- time donation or a monthly donation through Paypal visit the following link

 

Write a tax deductible check to International Committee and mail it to:

International Committee for the Freedom of the Cuban 5

P.O. Box 22455

Oakland, CA 94609

 

To send a wire from another country write to us at and we will send you the necessary information to do so.

 

May the light of international solidarity continue paving the way for the return of the Five to their homeland and to their families.

 

From the International Committee for the Freedom of the Cuban 5, we send our best wishes for Peace, Justice, Dignity and Prosperity to each of you and your people.

 

Happy New Year!

 

To learn more about the Cuban 5 visit: www.thecuban5.org 
Follow us in  twitter and facebook DONATE toward the projects of the International Committee

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.