Bolivien durch Wahl zum G77-Vorsitz geehrt

13.11.2013: Bolivien feiert einen Achtungserfolg auf dem diplomatischen Parkett. Im Jahr 2014 übernimmt das Elf-Millionen-Einwohnerland die turnusmäßige Präsidentschaft und Koordinierung des Staatenzusammenschlusses der G-77-Länder und Chinas innerhalb der Vereinten Nationen.

http://www.kommunisten.de/index.php?option=com_content&view=article&id=4708&Itemid=92

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.