USA sollen Chemiewaffen in Panama entsorgen

USA hinterließen große Mengen an Chemiewaffen im Umfeld des Panama-Kanals. Existenz der Kampfstoffe jahrelang geleugnet

Panama-Stadt. Panamas Außenminister Fernando Núñez Fábrega hat bekräftigt, dass das mittelamerikanische Land künftig alle chemischen Waffen beseitigen will. Hierfür sollten noch vor Jahresende US-amerikanische Truppen das Gebiet des Panamakanals von chemischen Kampfstoffen reinigen, die im Rahmen…

15.10.2013
https://amerika21.de/2013/10/91160/panama-c-waffen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.