“Die Legalisierung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften ist eine Frage der Menschenrechte”

Samstag, den 12. Oktober 2013
von Ricardo Marapi SalasGleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Foto: Pulsar(Rio de Janeiro, 17. September 2013, púlsar).- Die Debatte um die Legalisierung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften in Peru spitzt sich zu. Erst kürzlich sprach sich Ronald Gamarra, Anwalt und Menschenrechtsaktivist, für die Verabschiedung des Gesetzes aus, das gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften künftig möglich machen soll. „Homosexuellen die Gründung einer Familie verwehren zu wollen, entbehrt jeglicher rechtlichen Grundlage“, erklärte Gamarra.

http://www.npla.de/de/poonal/4456

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.