Bezahldienst PayPal verhängt Rock’n’Roll-Embargo gegen Kuba

Berlin/Washington. Der Online-Bezahldienst Paypal ist erneut gegen Kunden vorgegangen, die mit dem sozialistischen Kuba in Verbindung stehen. Nachdem entsprechende restriktive Maßnahmen gemäß der in Europa umstrittenen US-Blockade gegen Kuba in der Vergangenheit Online-Händler trafen, wurde im…

19.10.2013
https://amerika21.de/2013/10/91911/paypal-embargo-kuba

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.