Angehörige verlangt Freilassung der “Cuban Five”

Auftritte von Adriana Pérez unter anderem in Berlin und Frankfurt. Ihren in den USA inhaftierten Mann hat sie seit 18 Jahren nicht gesehen
Frankfurt/Main. Die kubanische Aktivistin Adriana Pérez hat in der vergangenen Woche in Deutschland um Unterstützung für den Kampf um die Freilassung ihres Ehemannes Gerardo Hernández und seiner Mitstreiter aus der US-Haft geworben.
http://amerika21.de/2013/10/90905/adriana-perez-deutschland

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.