*Fidel Castro dementiert Einreiseverbot für Snowden*

Havanna. Kubas früherer Präsident Fidel Castro hat Meldungen dementiert, wonach Kuba sich dem Druck der US-Regierung gebeugt habe, den US-Whistleblower Edward Snowden nicht einreisen zu lassen. In seiner “Reflektion“ vom 27. August nannte er dies eine “bezahlte Lüge”.
Weiter schrieb Castro: “Ich…

04.09.2013
https://amerika21.de/2013/09/86706/fidel-snowden-einreiseverbot

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.