BOLIVIEN Zensus 2012: Weniger Indigene

von Sybila Tabra

bolivia LogoCenso. Grafik: Servindi(Lima, 08. August 2013, servindi).- Die Ergebnisse der Volksbefragung in Bolivien aus dem Jahr 2012 zur Bevölkerungsentwicklung und zur Wohnsituation haben zahlreiche Debatten unter PolitikerInnen, UnternehmerInnen sowie in den Regionen ausgelöst. Grund dafür ist, dass laut Zensus mehr als die Hälfte der BolivianerInnen keinem indigenen Volk angehören.

http://www.npla.de/de/poonal/4418

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.