*Bolivien holt sich 120 Millionen US-Dollar aus Korruptionsfällen zurück*

La Paz. Die Regierung von Boliviens Präsident Evo Morales hat bis 2012 rund 120 Millionen US-Dollar aus Korruptionsfällen eingezogen. Dies teilte das Ministerium für Institutionelle Transparenz mit. Die Summe wurde dank der Bemühungen und Prozesse eingetrieben, die gegen die wegen Korruption…

25.09.2013
https://amerika21.de/2013/09/89448/korruption-bestraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.