Aufruf zur Mahnwache in Berlin Sa. 14.09.2013 – 15 Jahre internationaler Protest gegen Menschenrechtsverletzungen der USA

Anlässlich des 15. Jahrestages der Verhaftung der fünf Cubaner werden erneut auf der ganzen Welt Solidaritätsaktionen stattfinden, um auf den skandalösen Fall dieser „Cuban 5“ aufmerksam zu machen. Sie wurden in fragwürdigen und fehlerhaften Gerichtsverfahren in Florida zu überlangen Haftstrafen verurteilt und inhuman behandelt. In zahlreichen Ländern der Welt fordern immer mehr  Menschen die sofortige Freilassung der fünf Cubaner – darunter NobelpreisträgerInnen, KünstlerInnen, Intellektuelle und weitere angesehene Persönlichkeiten (zum Beispiel auch Günter Grass).

siehe auch:  http://www.netzwerk-cuba.de/event/events/freiheit-fuer-die-cuban-5-aktionen-in-berlin.html

Wir werden auch wieder hier in Deutschland vor der US-Botschaft in Berlin (am Brandenburger Tor) für die Freilassung der Cuban Five  demonstrieren:

am Samstag, 14. September von 11 bis 14 Uhr.

FÜR DIE SOFORTIGE FREILASSUNG DER CUBAN FIVE!
¡Volverán! – Sie werden zurückkehren!

 

„Präsident Obama sollte seine Führungsrolle  wahrnehmen und diese Ungerechtigkeit korrigieren, indem er einen ethischen  Maßstab setzt um den Terrorismus zu bekämpfen und von Amts wegen Milde gegenüber den Fünf Cubanern walten zu lassen.“ Danny Glover (US-amerikanischer  Schauspieler)

 

Wir weisen hin auf die aufsehenerregende „Spitzenaktion „Zug um Zug zur Freiheit für die Cuban 5“ > siehe Rückseite….

 

Netzwerk Cuba e.V.

Weydingerstr. 14-16 // 10178 Berlin // T: 030 – 24 00 93 38 // www.netzwerk-cuba.de und www.spitzenaktion.de und

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.