Veranstaltungen für die Cuban Five vom 9.September bis zum 6. Oktober

Liebe Compañer@s,

zu Eurer freundlichen Kenntnisnahme:

  • 22. August 2013: Wie wir aus einer E-Mail von Nicole Drücker erfahren, ist die Website www.spitzenaktion.de jetzt online. Die Seite begleitet die Aktion “Zug um Zug zur Freiheit für die Cuban Five”. Bei der Aktion handelt es sich u.a. um die Besteigung der Zugspitze, auf deren Gipfel eine Fahne zugunsten der Cuban Five gehisst werden soll.
  • 21. August 2013: Die deutsche Ausgabe der Granma Internacional berichtet über einen Geburtstagsgruß von Ramón an Fernando.
  • Außerdem in den USA:
  • Wichtige Foren für die Cuban Five an US-Rechtsfakultäten

    Im September und Oktober

     

    Liebe Freunde der Cuban Five,

     

    Wegen des Heranrückens des 15. Jahrestages der unrechtmäßigen Inhaftierung der Cuban Five organisiert das „US National Committee“ gerade öffentliche Veranstaltungen an Universitäten und Rechtsfakultäten, um neue Zuhörer unter Jurastudenten und innerhalb ihrer Fakultät zu erreichen sowie auch weitere Zuhörer an der Universität und deren Gemeinschaft.

     

    Für die Veranstaltung am Freitag, dem 13. September, arbeiten an der Rechtsfakultät der Columbia-Universität verschiedene Studentenverbände wie die „Black Law Students Association“, „Latino/ a Law Student Association“, die „ National Lawyers Guild-UDO“ und die „Criminal Justice Society“ mit dem „National Committee“ zusammen um eine wichtige Abendveranstaltung, in der Danny Glover und der Rechtsanwalt der „Cuban Five“, Richard Klugh, auftreten.

     

    Am Donnerstag, dem 14. Oktober sollen zwei wichtige Foren in Chapel Hill, Carolina, am „Institut for the Study of the Americas“ und an der Rechtsfakultät der Universität von Nordcarolina, der „Chapel Hill Law School“ abgehalten werden. Unter den Podiumssprechern werden Danny Glover, der Anwalt der Fünf Bill Norris und Louis Pérez Jr, ISA-Direktor und ein gefeierter Kuba-Historiker sein.

    [Es folgt ein Aufruf an Studenten und Aktivisten vor Ort. Und darunter moch einmal die Angabe, wo man das Buch „What Lies Across the Water“ im Internet bestellen kann, s. auch Fotos in der E-Mail-Kopie unten.]

 

-- 

Con saludos solidarios 
Josie Michel-Brüning und Dirk Brüning
Jan-von-Werth-Str. 80
52428 Jülich
Tel.: ++49-2461-8571
e-mail: 
internet: www.miami5.de

c/o
¡Basta ya!
Netzwerk Cuba - Informationsbüro - e.V.
Weydingerstr. 14-16
10178 Berlin
Tel.: (030) 2400 9338
e-mail: 
internet: www.netzwerk-cuba.de
Spendenkonto: 32 33 31 00 bei der Postbank Berlin, 
         blz: 100 100 10
   Stichwort: "miami5"

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.