*Neue Regierung in Paraguay legt Fehlstart hin*

Soziale Spannungen im Land nehmen zu. Neuer Außenminister war an “Operation Cóndor” beteiligt

Asunción. Am vergangenen Donnerstag ist der neugewählte Präsident Paraguays, Horacio Cartes, in der Hauptstadt Asunción vereidigt worden. An der Zeremonie nahmen zahlreiche Regierungsdelegationen teil, unter ihnen die Präsidentinnen von Brasilien und Argentinien, Dilma Rousseff und Cristina…

20.08.2013
https://amerika21.de/2013/08/84760/regierung-aussenminister

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.