*Favela-Bewohner nach Festnahme verschwunden*

Aktivisten in Brasilien fordern Aufklärung des Falles. Proteste und Solidaritätsaktionen weiten sich aus und überschatten den Papstbesuch

Rio de Janeiro. In Brasilien sorgt der Fall eines verschwundenen Favela-Bewohners für Aufsehen. Der 47-jährige Amarildo de Souza ist seit dem 14. Juli verschwunden. An diesem Tag wurde der Maurer und Vater von sechs Kindern vor seinem Haus in der Favela Rocinha von Rio de Janeiro von Polizisten der…

28.07.2013
http://amerika21.de/2013/07/83915/amarildo-de-souza-brasilien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.